Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit Frankenthal gehören.


Studernheim


Mörsch


Eppstein-Flomersheim

Samstag, 20. Februar 2021

Gottesdienstübertragungen und Disaster-Food-Pakete

"Cyclon PAM II. 13th of March 2015", so nennt sich das Titelbild des Weltgebetstags. Die Künstlerin Juliette Pita verarbeitet darin die Schrecken des Zyklon Pam, der 2015 weite Teile Vanuatus zerstörte.

Weltgebetstag am 05.03. - Motto: Worauf bauen wir?

Am 05.03. ist der Weltgebetstag. Traditionell treffen sich am ersten Freitag im März weltweit Frauen zu einem ökumenischen Gottesdienst und meist auch zum Beisammensein. Leider ist das  in diesem Jahr so nicht möglich. Die Verantwortlichen der Frankenthaler Gemeinden haben sich jedoch viele Gedanken gemacht, wie der Weltgebetstag dennoch begangen werden kann:

Am 05.03. wird auf dem YouTube – Kanal der Pfarrei Hl. Dreifaltigkeit ein Gottesdienst aus der Kirche St. Thomas Morus in Flomersheim zu sehen sein. Ebenso zeigt der Fernsehsender Bibel TV am 05.03. um 19:00 Uhr einen Gottesdienst zum Weltgebetstag.

Das Motto des Weltgebetstags 2021, dessen Gottesdienst von Frauen aus dem pazifischen Inselstaat Vanuatu erarbeitet wurde, lautet:„Worauf bauen wir?“ Im Mittelpunkt steht der Bibeltext Mt 7, 24 - 27. Darin ist von dem Haus auf festem Grund die Rede, das von den Stürmen nicht eingerissen wird. "Wo wir Gottes Wort hören und danach handeln, wird das Reich Gottes Wirklichkeit. Wo wir uns daran orientieren, haben wir ein festes Fundament – wie der kluge Mensch im biblischen Text. Handeln ist entscheidend“, so sagen die Frauen in ihrem Gottesdienst.
Dieser Ansatz wird in Vanuatu in Bezug auf den Klimawandel bereits verfolgt. Denn die 83 Inseln im pazifischen Ozean sind vom Klimawandel betroffen wie kein anderes Land, und das, obwohl es keine Industrienation ist und kaum CO2 ausstößt. Landschaftlich ist Vanuatu ein Südseeparadies mit blauem Meer, mit exotischen Früchten, Korallen und Traumstränden. Doch die Frauen in Vanuatu haben es schwer. Sie sollen sich „lediglich“ um das Essen, die Kinder und die Pflege der Seniorinnen und Senioren kümmern. Auf sogenannten "Mammas-Märkten" verkaufen viele Frauen das, was sie erwirtschaften können: Gemüse, Obst, gekochtes Essen und einfache Näharbeiten. So tragen sie einen Großteil zum Familieneinkommen bei. Doch die Entscheidungen treffen die Männer, denen sich Frauen traditionell unterordnen müssen.
Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit, auch auf Vanuatu. Dort lernen Frauen sich über Medien eine Stimme zu verschaffen, damit ihre Sichtweisen und Probleme wahrgenommen werden. Über Länder- und Konfessionsgrenzen hinweg engagieren sich Frauen seit über 100 Jahren für den Weltgebetstag und machen sich stark für die Rechte von Frauen und Mädchen in Kirche und Gesellschaft.

Die Veranstalterinnen des Frankenthaler Weltgebetstages greifen einen konkreten Vorschlag aus Vanuatu auf: Dort legen die Menschen sich Notfallrationen mit Lebensmitteln an, damit sie versorgt sind, wenn eine weitere Naturkatastrophe hereinbricht. Inspiriert davon werden sogenannte Weltgebetstags-Disaster-Food-Pakete verteilt, gefüllt mit dem Gottesdienstablauf, einem Spendentütchen zur Unterstützung der Weltgebetstagsprojekte und einer kleinen Überraschung. Wer Interesse an einem solchen Paket hat, kann sich bis zum 28.02.2021 im Pfarramt Hl. Dreifaltigkeit melden. Der Gottesdienstablauf wird vor dem 05.03. auch in den aktuell-Boxen vor den Kirchen zu finden sein.

Anzeige

Anzeige